Werbung // Eine Werkbank wie Opa sie auch hat!

Werbung //

Als Jollyroom im Frühjahr 2018 an den Start gegangen ist, wußte ich, dass es ein toller Shop sein wird. Wir haben ja bereits ein großes Puppenhaus und den ersten Schreibtisch für unser Schulkind von Jollyroom. Die Sachen haben sich im Alltag gut bewährt und werden täglich bespielt und genutzt. Ein weiteres Highlight aus dem Shop ist für uns eindeutig die neue Werkbank mit Zubehör die jetzt bei uns "einziehen" durfte. Ich habe sie an einem Abend ganz alleine aufgebaut und war mächtig stolz! Stolz wie Bolle war auch der kleine "Besitzer". War der Uropa doch Schreiner und der Opa, der hat ebenfalls eine riesige Werkstatt mit allem was das Handwerker-Herz höher schlagen lässt! Das tollste an der Werkbank zuerst: Sie ist höhenverstellbar! Also wächst sie ein paar Jahre mit. Zudem gibt es sehr viel echtes "Mini"-Werkzeug und eine stabile Arbeitsfläche sowie einen schweren Schraubstock. Empfohlen wird die Bank ab einem Alter von 8 Jahren aber mit Papa oder Opa darf unser Sohn (der im Oktober 5 Jahre alt wird) schon jetzt werkeln. Ein Vogelhaus und ein großes Insektenhotel ist bereits geplant. Ich hoffe auf den Bildern könnt ihr alles schön erkennen. Bei allen drei Teilen bekommt ihr jetzt übrigens 50 Prozent Rabatt im Shop von Jollyroom. Habt´s fein!









Dieser Blogbeitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Jollyroom.

Keine Kommentare

Kommentar veröffentlichen

© home of joy and tears
Maira Gall